Heldinnen gesucht!

Vorsorgeuntersuchungen sind ein unheimlich wichtiges Thema. Wird eine Krankheit früh diagnostiziert, sind die Heilungschancen sehr hoch. So auch beim Thema Brustkrebs: Zu wenige Frauen zwischen 50 und 69 Jahre gehen regelmäßig zur Brustkrebsvorsorge. Bei der Brustkrebsvorsorge spielt das Mammographie-Screening eine wichtige Rolle – es ist äußerst effektiv, kostenfrei und kommt sogar – zumindest in Westbrandenburg – mit einer mobilen Praxis auch in meinen Ort.

Unsere Aufgabe war die Kreation einer Kampagne, die Frauen in der Zielgruppe auf das Thema Brustkrebsvorsorge und Mammographie-Screening aufmerksam macht. In der Konzeption war uns wichtig, keine Kampagne zu kreieren, die mit der Angst der Patientinnen spielt, die die Sorge vor einer Erkrankung noch befördert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Aus diesem Grund haben wir die Vorsorge-Heldin entwickelt: Wer zur Vorsorge geht, ist mutig, traut sich etwas, überwindet den inneren Schweinehund und macht einen Termin zur Vorsorgeuntersuchung. Wir brauchen Heldinnen – und mehr Vorsorge-Heldinnen.

Im Rahmen der Kampagne entwickelten wir unterschiedliche Kommunikationsinstrumente für die klassische und die digitale Ansprache, kreierten unter anderem einen animierten Erklärfilm, verfassten Texte, Werbemedien wie Flyer und Plakate und informierten in Mailings verschiedene Stellen, an denen die Zielgruppe regelmäßig zu finden ist. Weitere Betsandteile des Auftrags waren: Design, Social Media (Strategie, Aufbau, Content), Web, Text

Auftraggeber

Poliklinik Ernst von Bergmann

Leistungen

Public Relations: Konzeption, Kampagnenkreation, strategische Beratung, Pressearbeit, Öffentlichkeitsarbeit, Text, Design, Web, Social Media, Multiplikatorenansprache, Media

Weitere Informationen: https://www.screening-brandenburg-west.de/